Wesen.

Skizzenbuch Eva Muggenthaler.
ca. 60 Seiten, durchgehend farbig.
Klappenbroschur mit bedrucktem Innenteil.
Limitiert auf 200 Exemplare.
Signierte Vorzugsausgabe in Vorbereitung.

ISBN: 978-3-946423-19-5

20 €

– April 2023 –

Eva Muggenthaler: Skizzenbuch

Wurmkur

Ein kranker Wurm kroch mal zur Kur
da traf er leise Würmer nur.
Die Wirtin war ne Raupe
Sie war die einzig Laute.

Die Linie macht, was sie will – und erzeugt Welten skurriler Wesen, die man so noch nicht gesehen hat. Eva Muggenthaler wurde zwei Mal für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, 1998 mit dem Bilderbuch Der Schäfer Raul, zu dem sie selbst die Texte schrieb, und 2008 mit Der weiße und der schwarze Bär, das in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Autor Jürg Schubiger entstand. Sie zeigt als Illustratorin und Künstlerin eine humorvolle Bandbreite, wie man sie selten findet. Ihre „Wesen“ zeigen mitunter die seelenvolle Verschrobenheit, die auch das zeichnerische Genie Tove Janssons auszeichnete, doch findet man in den mit schnellem, sicherem Strich gesetzten Kreationen auch das Dunkle, Surreale, wie es Künstler früherer Jahre etwa in Wien kultivierten. Das Abgründige als Quelle des Amüsements, die ewigen Lebensfallen, die selbst für Fallobst, Dackel, Würmer und Gartenzwerge gelten.
(Text: Florian L. Arnold)

Eva Muggenthaler, geboren 1971 in Fürth, hat als Zeichnerin, Illustratorin und Karikaturistin bereits viel gesagt und ins Bild gebracht. In diesem SkizzenBuch zeigen wir die ganz unkontrollierte, wild wuchernde, oftmals urkomisch-erzählerischen Einfälle kennen, wie sie die Zeichnerin in ihren Skizzenbüchern von der Leine läßt. Verliebenswerte Viren, enthemmte Landschaften, karikierte Alltagsszenen: “Wesen” spricht Liebhaber*innen und Sammler*innen von assoziativ-erfindender Kunst an.