NU:LIT – Festival für ungewohnte Literatur in Neu‑Ulm:
Wir sind dabei.

„NU:LIT“ – Unter diesem Namen startet in der Kultursaison 2024 eine brandneue Veranstaltungsreihe der Stadt Neu-Ulm: das Neu-Ulmer Festival für ungewohnte Literatur. NU:LIT, ein Konzept von Autor und Verleger Florian L. Arnold, ist dezentral und barrierefrei und bringt die Kultur in die Stadtteile. Und zwar in Form von ungewohnter Literatur.  Die kleine, aber feine Reihe hat sich…

Jetzt im Buchhandel:
Franz Kafka: Der Bau.

Franz Kafka-Jahr 2024. Wir beteiligen uns mit einem Spätwerk des Neuerers: DER BAU. Kafka hat 1915 unter dem Kriegseindruck einen für das Publikum ausgestellten Schützengraben mit seiner ihm eigenen klaustrophobischen Angst durchquert. Der Beginn eines Textfragments, das diese Enge und Beklemmung visuell und psychologisch bestrickend einfängt. „Ich habe den Bau eingerichtet und er scheint wohlgelungen.…

Frühjahr 2024

Programm 6 – Frühjahr 2024 Das sechste Programm der Edition Hibana steht – und ich freue mich, daß es gelingen wird, Paul van Ostaijens Grotesken vorzustellen. Manches davon wird zum ersten Mal übersetzt, anderes wurde zuletzt vor mehr als 50 Jahren ins Deutsche übertragen. Die Übersetzenden Anna Eble und Andreas Lampert machen sich in Kürze…

Mitglied!
Freundeskreis der Kurt-Wolff-Stiftung

Die Edition Hibana ist nun Mitglied im Freundeskreis der Kurt-Wolff-Stiftung. Diese für den Indie-Bereich bedeutsame Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene wurde am 17. Oktober 2000 von unabhängigen Verlegerinnen und Verlegern sowie dem damaligen Kulturstaatsminister Dr. Michael Naumann gegründet. Der Name der Stiftung erinnert an den bedeutenden Verleger des deutschen Expressionismus, der von…

Wer bekommt was vom Buch?

Buchpreise und die Frage, ob Bücher zu teuer oder zu billig sind, sind immer wieder Diskussion in unserer Branche. Zum Einen können sich nicht alle Menschen Bücher leisten, zum Anderen werfen die Einnahmen von Buchverkäufen oft nicht genug für alle Beteiligten ab: Die wenigsten Autor*innen können von ihrem Honorar leben und die wenigsten Verleger*innen unabhängiger…

Engagiert schöne Literatur
Gipfeltreffen Stroux Edition & Edition Hibana.
26. 10. 2023 im Club Gold.

Wer in diesen Zeiten einen Verlag gründet, muss entweder ein vollkommener Idealist sein oder ein Arbeitstier oder ein*e Verrückte*r, im besten Falle alles zusammen. Zwei Verlage, zwei Verlegerpersönlichkeiten, die zum Kreis der „Besten Independent Bücher Bayerns“ gehören und engagiert schöne Literatur herausbringen, treffen sich in Neu-Ulm. Annette Stroux aus München gründete ihren Verlag STROUX EDITION…

Interview:
Co Winterstein über ihre Novelle „Nathan Kantereit“.

Am 15. 9. erschien mit NATHAN KANTEREIT Co Wintersteins erste Novelle bei Edition Hibana. Die Autorin aus Hamburg – begeisterte Museumsgängerin, Kunstliebhaberin und Literaturbloggerin – verwirklichte in der Geschichte um den freundlichen Sonderling Nathan Kantereit eine Novelle um einen Menschen, der keine übliche Liebesaffäre eingeht. florian l. arnold – du nennst dich eine begeisterte kunstmuseumsgängerin.…

Ausblick auf Herbst 2023

Neue Bücher im Herbst 2023   Liebe Freundinnen und Freunde der Edition Hibana, der Verlag hat leider keine Flatrate in den hiesigen Feuilletons – was bedauerlich ist, denn das Buch „Vademecum für einen jungen Selbstmörder“ des Niederländers Kurt Köhler aka Constant Soetewey hätte alle Aufmerksamkeit verdient, zumal das Buch von Andreas Lampert, Brüssel, erstmals ins…

„Die reißenden Flüsse kam ich heruntergeschossen“: Das trunkene Schiff.

Arthur Rimbaud: Das trunkene Schiff Das trunkene Schiff Von Arthur Rimbaud Mit drei Texten zu Rimbaud von Hans Therre und einem Essay von Stefan Zweig. Bilderzyklus „Das trunkene Schiff“ von Max P. Häring Hardcover, fadengebunden 76 Seiten Limitiert auf 350 Exemplare ISBN: 978-3-9822910-0-0 25 € Ab sofort im Handel bestellbar.   „Die reißenden Flüsse kam…